Jugendherberge Leutesdorf

Adventswochenende in der Jugendherberge Leutesdorf

Am ersten Adventswochenende haben wir uns in der Jugendherberge von Leutesdorf auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Es gab ein buntes Adventsprogramm und viel leckeres zu essen.

Leutesdorf ein altes Weindorf unweit von Andernach

Den Rhein runter, hinter Andernach, rechtsrheinisch liegt Leutesdorf. Es handelt sich hierbei um das größte und älteste Weindorf Deutschlands.

Andernach am Rhein

Andernach am Rhein

Von Troisdorf aus sind wir ganz bequem mit der RB27 direkt bis Leutesdorf gefahren. Dabei hat die Zugfahrt ca. 1 Stunde gedauert. Anschließend sind wir noch ca. 15 min. am Flußufer des Rheins entlang zur Jugendherberge gelaufen.

Sehr leckeres Essen am Buffet

Im Speisesaal haben wir für das ganze Wochenende einen Tisch zugewiesen bekommen. Dies war ganz angenehm, denn wir wussten daraufhin immer wo wir sitzen konnten.

Am ersten Abend gab es dann ein sehr leckeres und abwechslungsreiches Buffet. Dabei haben sich die Kinder über Schnitzel, Bratkartoffeln und Ketchup sehr gefreut 🙂

Beim Salat konnten wir auch ausgefallenes, wie z.B. süss-sauer eingelegten, mit Nelken verfeinerten Kürbis probieren.

Adventsprogramm mit Basteln, Backen und einer Fackelwanderung durch Leutesdorf

Nach dem Frühstückbuffet am Samstagmorgen haben die Kinder kreativ in der Weihnachtsbastelstube gebastelt. Weiterhin gab es später am Nachmittag die Möglichkeit in der Weihnachtsbäckerei leckere Plätzchen zu backen.

Nikolaus basteln

Nikolaus basteln

Mit Fackeln ausgerüstet ging es dann am Abend auf eine kleine geführte Wanderung durchs Dorf. Entlang an alten Stadtmauern leuchteten unsere Fackeln hell und warm. Nach etwa einer halben Stunden endete die Führung schließlich bei Glühwein, Kinderpunch und Stockbrot am Lagerfeuer.

Ein Highlight das Drei-Gänge-Menü

Samstagmittag waren wir gespannt auf das Drei-Gänge-Menü.

Drei-Gänge-Menü

Drei-Gänge-Menü

Wir mussten garnicht lange warten, denn jeder Gang wurde zügig an den Tisch gebracht. Das Essen war sehr lecker und es wurde richtig viel aufgetischt. Nach dem Drei-Gänge-Menü waren wir noch lange satt, sodass wir zum Abendessen nur noch eine Kleinigkeit essen konnten.

Brunch und Abreise am Sonntag

Sonntag mussten wir dann schon wieder nach Hause fahren. Nach dem Brunchen haben wir unsere Sachen gepackt und das Zimmer geräumt. Dabei gab es bei der Abreise noch eine Überraschung für die Kinder. Diese bestand aus einem Blumentopf gebastelten Nikolaus, der mit Süssigkeiten gefüllt war.

Nikolaus Überraschung

Nikolaus Überraschung

Abschließend können wir sagen, dass Adventswochenende hat uns sehr gut gefallen. Insbesondere das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam und in der Küche ist alles super organisiert.

Im nächsten Sommer wollen wir auf jeden fall noch einmal wieder kommen. Denn bei warmen Wetter kann man schön auf der Außenterrasse sitzen und dabei die Schiffe auf dem Rhein beobachten. Gegenüber auf der anderen Seite des Rheins kann man sogar den größten Kaltwasser Geysir der Welt besichtigen.

Weitere Fotos

Links mit weiteren Informationen

Website diejugendherbergen.de

Wikipedia Artikel zu Leutesdorf

2 Kommentare

  1. Auf der Seite von diejugendherbegen.de habe ich gesehen das es dort auch WLAN geben soll. Können Sie mir sagen ob es kostenfrei ist?

    Antworten

    1. Hallo Franco,
      kostenfrei ist es leider nicht.
      Ich hatte mich vor Ort über den Anbieter HOTSPLOTS registriert. 1std. kostete 1€. Aber man kann max. 14,95€/Monat ausgeben. Ist man bei 14,95€ angelangt wird kein weiteres Guthaben mehr abgebucht und man kann trotzdem weiter im Internet surfen.
      Das Guthaben muss vorher über die Seite des Anbieters aufgeladen werden.
      An der Rezeption der Jugendherberge gibt es noch andere Tarife, diese hatte ich leider zu spät gesehen.
      Viele Grüße
      Andreas Kurm

      Antworten



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.