iPad Pro 10,5" mit Kratzer

Schützt euer iPad Pro 10,5″ Display vor Kratzern

Das Display des iPad Pro 10,5″ ist eines der besten Displays das ich bisher gesehen habe. Allerdings erhöht sich durch die Benutzung mit dem Apple Pencil die Gefahr das im Display unschöne Kratzer entstehen.

Ich möchte euch hier erläutern wie auf meinem iPad Pro wohlmöglich ein Kratzer durch den Einsatz des Apple Pencil entstanden ist. Anschließend beschreibe ich die Behandlung des Kratzers mit Glas Liquid und zeige euch wie es aussieht wenn eine Panzerfolie angebracht ist.

Alle Informationen habe ich aus meinen Erfahrungen zusammen getragen. Ich kann nicht garantieren das mein vorgehen so auch bei euch funktioniert. Alles was ihr aufgrund dieses Beitrags ausprobiert, macht ihr auf eigene Gefahr.

Auf den Fotos könnt ihr den Kratzer in meinem iPad Pro 10,5″ Display gut erkennen. Unter besonderem Lichteinfall sind sogar Mikrokratzer ebenfalls sichtbar.

Nach Aussage von Apple ist eine Reparatur nicht Möglich, da das iPad Pro zu sehr verklebt ist. Im Apple Store (Köln, Schildergasse) an der Genius Bar wurde mir nur ein Austausch für 459€ angeboten.

Wie kommt ein Kratzer auf das iPad Pro 10,5″ Display?

Im Prinzip ist die Sache klar: Ein spitzer Gegenstand, der einen höheren Härtegrad als das Display besitzt verursacht unter Krafteinwirkung eine Beschädigung auf der Oberfläche.

Nun ist die Spitze des Apple Pencil weicher als das Display und kann somit selber keine Kratzer erzeugen.

Allerdings gibt es immer irgendwelche Partikel die mit der Zeit auf das Display wandern. Ihr könnt das selber beobachten, indem ihr  euer sauberes iPad Pro auf einen Tisch legt. Nach ein paar Minuten werden sich erste Staubpartikel auf das Display legen. In der weiteren Benutzung kommen wohlmöglich weitere Partikel hinzu. Vielleicht seid ihr auch mal draussen unterwegs, dann können im schlimmsten Fall ganz kleine Steinchen auf dem Display landen.

Die kleinen Partikel oder Steinchen verursachen bei der Benutzung mit den Fingern keine Kratzer, da hier die Krafteinwirkung eher geringer ist. Allerdings ist beim Apple Pencil die Kontaktfläche um ein vielfaches kleiner. Die gleiche Krafteinwirkung wirkt somit auf eine viel kleinere Fläche.

Ein kleiner Versuch zeigt euch welchen Einfluss die Fläche hat:

Ein Gewicht von 500g könnt ihr gut in der Hand halten, da die Fläche die eure Hand berührt groß genug ist. Anders sieht es aus sobald sich die Fläche verkleinert, z.B. durch einen Nagel unter dem Gewicht.

Genauso verhält es sich auch, wenn ein kleiner harter Partikel oder Steinchen sich zwischen dem Pencil und dem Display befindet. Der Schmerz durch den Pencil ist so groß das hässliche Kratzer im Display entstehen.

Mein Versuch die Kratzer mit Glas Liquid aufzufüllen

In YouTube Videos wird von der Möglichkeit einen Kratzer mit Material aufzufüllen berichtet. Dabei sollen dann Kratzer weniger sichtbar werden. Als Material wird meist ein flüssig Glas auch bekannt als Display Versiegelung oder flüssiges Panzerglas verwendet. Bei Amazon habe ich folgendes Produkt bestellt und getestet: Full Cover Versiegelung <– (Affiliate Link)

Der Preis lag damals bei ca. 10,-€. Am nächsten Tag kam dann eine Blisterverpackung in der sich vier Reinigungstücher und ein kleines Fläschchen befand.

Genau nach Anleitung bin ich vorgegangen und habe die Nano Versiegelung aufgetragen. Nach ca. 10min. soll das Display mit dem beiliegenden Reingungstuch gereinigt werden. Danach sind auch die anfangs noch sichtbaren Schlieren weg.

Die Kratzer sind leider weiterhin gut zu erkennen und ich kann kaum einen Unterschied zu vorher sehen. Für mich brachte also das auffüllen der Kratzer mit flüssig Glas keine Verbesserung.

 

Da die Nano Versiegelung sehr dünn zu sein scheint, befürchte ich das weiterhin Kratzer durch kleine Steinchen entstehen können. Daher werde ich noch eine Panzerglasfolie auflegen.

Der beste Schutz: eine Panzerglasfolie

Um das Display wirklich gut vor Kratzern zu schützen empfehle ich euch eine Panzerglasfolie aufzulegen. Solch eine Panzerglasfolie bekommt ihr für ein paar Euros bei Amazon. Ich habe mir diese hier besorgt: iPad Pro 10.5 Schutzfolie, G-Color <– (Affiliate Link)

Die Folie soll angeblich eine Härte von 9H erreichen. Sollten trotzdem irgendwann Kratzer oder Beschädigungen in der Folie auftauchen kann diese einfach ersetzt werden, denn in dem Set befinden sich gleich zwei Folien.

Beim Anbringen der Panzerglasfolie geht genau nach der beigefügten Anleitung vor. Damit keine Fingerabdrücke auf die Folie kommen gibt es extra selbstklebende Laschen, die man später wieder abziehen kann. Zudem solltet ihr penibel drauf achten das keine Fussel oder Staubpartikel unter die Folie kommen.

Von der Haptik her fühlt sich die Panzerglasfolie wie das Display an. Durch die abgerundeten Kanten fällt die Folie kaum auf. Allerdings spürt und sieht man am Homebutton eine kleine Vertiefung.

So Geschützt kann ich wieder bedenkenlos auf dem iPad Pro zeichnen und malen. Der Kratzer im Display bleibt aber leider weiterhin sichtbar.

0 Kommentare

Sei der erste und gib einen Kommentar ab...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.