Mosel Schieferkarte

Erster Tag auf der Moselradtour

Heute startet unsere Moselradtour, eine von Reinhard Schreiner [1] geführte Kultur- und Genusstour entlang der Mosel.

Anreise zur Moselradtour mit dem Zug

Fahrrad auf dem Bahnsteig

Von Troisdorf sind wir zu viert mit einem Umstieg in Koblenz per Zug nach Schweich gefahren.††

Die Fahrradmitnahme hat gut funktioniert. Im ersten Zug gab es zwar nur einen ganz kleinen Bereich für unsere Fahrräder, aber es hat gepasst. Ab Koblenz gab es dann viel Platz und wir konnten unsere Fahrräder mit Gurten anschnallen.


Behelfsbrücke in Schweich

In Schweich konnten wir, nachdem wir die Fahrräder über eine Behelfsbrücke getragen hatten, die vier anderen Mitfahrenden begrüßen.

Jetzt war die Gruppe komplett und nach einer kurzen Einweisung durch Reinhard ging es los.


Römervilla in Mehring

Römische Villa

Entlang der Mosel gibt es viel zu erkunden, da ist es gut wenn man jemanden dabei hat der sich auskennt.

So führte uns Reinhard nach einem Begrüßungswein in Riol zu den teilweise rekonstruierten römischen Villen.


Übernachtung in Leiwen

Das erste Hotel war nicht weit entfernt. Von Schweich sind wir etwas über 20km bis nach Leiwen gefahren und haben dort im Alexanderhof [2] eingecheckt. Hier wurden wir freundlich empfangen und die Zimmer sahen sehr gepflegt aus.

Am späten Nachmittag haben wir dann mit dem Planwagen eine Tour mit Weinprobe durch die Weinberge gemacht.


Weitere Berichte findet Ihr unter dem Stichwort: Moselradtour2019

3 Kommentare

  1. Sehr schöner Bericht

    Antworten

  2. Lieber Andreas, leider habe ich den tollen Bericht erst heute entdeckt. Toll gemacht. Liebe Grüße Reni

    Antworten

  3. Lieber Andreas, sehr schöner Bericht, danke!
    Liebe Grüße Reinhard

    Antworten



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.